Header

Rezension zu Wohin mein Herz dich trägt

Cover zum Buch
Infos zum Buch:

Autorin: Jani Friese
Einzelband
324 Seiten
Erschienen im März 2021
Zeilenfluss Verlag

ISBN: 978-3967141320
Preis: 2,99€ eBook | 12,00€ Taschenbuch
Rezensionsexemplar


Darum geht es in dem Buch:

Wenn die Liebe auf die Grausamkeiten des Lebens trifft, muss sie sich beweisen: Hält sie ihnen stand oder verschließt sie die Augen vor der Realität? Dass die frisch sitzengelassene Elena ihre Hochzeitsreise nun alleine antritt, scheint ein echter Glücksfall zu sein, als sie Gabriel kennenlernt. Der charismatische Arzt fasziniert sie, und während Elena mit ihm die atemberaubenden Vulkanlandschaften Siziliens erkundet, stehen ihre Gefühle auf einmal Kopf. Aber die Insel zeigt ihr nicht nur die schönen Seiten des Lebens, sondern konfrontiert Elena auch mit den schonungslosen Fakten zu den Flüchtlingen, die hier auf ihre Weiterreise ausharren. Sie beschließt, Gabriel zu seiner Arbeit in ein Flüchtlingslager zu begleiten, um sich ein eigenes Bild zu verschaffen. In Windeseile holt sie die Realität der dort Gestrandeten ein. Als plötzlich ein schwerwiegender Vorwurf im Raum steht, finden sich Elena und Gabriel auf gegensätzlichen Seiten wieder, und Elena muss sich mit einer bitteren Frage auseinandersetzen: Ist Gabriel wirklich der Mann, für den sie ihn gehalten hat?

 


Meine Meinung:

Ich habe bisher jedes Buch, was ich von Jani Friese gelesen habe, geliebt und daher habe ich mich natürlich auch schon sehr auf das Buch "Wohin mein Herz dich trägt" gefreut. Der Klappentext hat mir schon sehr gut gefallen und ich finde es auch hier wieder sehr schön, dass die Autorin in ihrem Buch auch ernste und wichtige Themen anspricht.

 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie hat sich eher langsam entwickelt und man konnte als Leser:in dabei zusammen mit der Protagonistin Sizilien erkunden. Ich habe sofort Lust bekommen, nach Sizilien zu reisen und selber die Orte von dem Buch zu entdecken.

 

Die Liebesgeschichte hat mich auch sehr angesprochen. Auch diese hat sich langsam mit und mit entwickelt, was mir gut gefallen hat und wodurch ich die aufkommenden Gefühle der Charaktere sehr gut nachempfinden konnte. Ich fand auch, dass die Liebesgeschichte realistisch ist und ich feiere einfach so sehr den ersten Moment, in dem sich die beiden getroffen haben. Ich liebe Elena einfach dafür :D

 

Kommen wir somit auch direkt zu den Charakteren. Ich fand Elena sympathisch, aufgeschlossen und wirklich sehr liebenswürdig. Sie hat das Herz am rechten Fleck und ich habe sie für viele ihrer Taten bewundert. Gabriel fand ich vom ersten Moment an sehr anziehend. Auch ihn fand ich sympathisch, aber so zum Mittelteil des Buches hin, wurde ich ein wenig misstrauisch ihm gegenüber. Es hat sich irgendwann dann dahin entwickelt, dass er mir ein wenig unsympathisch wurde, weil er nichts preisgegeben hat und ich auch nicht mochte, wie er gegenüber Elena damit umgegangen ist. Er ist schlussendlich aber ein herzensguter Mensch.

 

Wie bereits erwähnt, finde ich es immer wieder schön, dass Jani Friese auch ernstere und wichtige Themen in ihren Geschichten unterbringt. In diesem Fall ging es mit um das Thema Flüchtlinge. Ich finde, dass die Autorin das Thema auf eine sehr rücksichtsvolle und mitfühlende Art mit hineingebracht hat. Dabei mochte ich, dass ein Thema, was gerne unter den Teppich gekehrt wird, hier so offen gezeigt und angesprochen wird. Ich hoffe, dass manche Menschen dadurch einen anderen Blickwinkel auf das Thema bekommen und so vielleicht eine Möglichkeit gegeben wird, sich mal in die Personen hineinzuversetzen.

 

Fazit:

Mich konnte das Buch wieder vollkommen überzeugen. Ich liebe Jani Friese für ihre sensible, offene und sanfte Art, Geschichten zu erzählen. Lasst euch nach Sizilien entführen und erlebt zusammen mit Elena, Gabriel und einen wundervollen Hund eine unvergessliche Zeit.

bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

13%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de