Header

Rezension zu Try & Trust

Cover zum Buch Try & Trust
Infos zum Buch:

Autorin: Nena Tramountani
464 Seiten
Band 2 der Soho Reihe
Erschienen im Mai 2021
Penguin Verlag

978-3-328-10621-0
Preis: 12,00€ Paperback
Leseempfehlung: ab 14 Jahren
Rezensionsexemplar

 Hier kommt ihr zu meiner Rezension zum ersten Band


Klappentext:

Matilda hat das Drama um die Liebe satt. Die Psychologie-Studentin ist sich sicher, dass man keinem Mann trauen kann. Davon versucht sie auch ihre Mitbewohnerin Briony zu überzeugen, die sich in den gut aussehenden Künstler Anthony verliebt hat. Denn Matilda durchschaut sofort, dass er mit ihrer besten Freundin spielt. Um Briony noch größeren Herzschmerz zu ersparen, geht sie einen gefährlichen Deal mit Anthony ein: Wenn er endlich aufhört, Briony falsche Hoffnungen zu machen, lässt Matilda sich von ihm malen – und zwar nackt. Doch mit jedem Pinselstrich erinnert er sie nicht nur an ihren längst begrabenen Traum, sondern auch an den Menschen, der sie früher war. Und plötzlich beginnt ihre Fassade zu bröckeln …

 

Bild- und Textrechte liegen beim Verlag
 


Meine Meinung:

Nach der wundervollen Geschichte von Liv und Noah habe ich mich wahnsinnig auf den zweiten Band der Soho Reihe und damit auf die Geschichte von Anthony und Matilda gefreut.

 

Ich liebe die Charaktere wie wahnsinnig und ich finde sie einfach einzigartig. Ich habe ganz zu Beginn ein wenig Zeit gebraucht, um mit der Geschichte und mit Matilda warm zu werden. Rückblickend hat es mich überhaupt nicht gestört. Ich brauchte einfach ein bisschen Zeit, um mich mit Matildas Eigenarten und Problemen auseinanderzusetzen. Jetzt, am Ende des Buches, ist Matilda, glaube ich, eine der realistischsten und authentischsten Protagonistinnen, die ich in einem Buch kennenlernen konnte.

 

Man findet hier keine Bilderbuchgeschichte, in der immer alles gut läuft und überall Blümchen und Herzchen sind. Man findet hier verletzte, verunsicherte und teilweise traumatisierte Charaktere, denen es schwer fällt Vertrauen zu einer anderen Person zu gewinnen, Kontrolle abzugeben und sich fallen zu lassen.

 

Auch Anthony ist ein wundervoller Charakter und ich hätte ihn so gerne in den Arm genommen und ihm Mut zugesprochen. Mir hat es eine riesige Freude bereitet die Welt einmal durch seine Augen betrachten zu dürfen.

 

Ich liebe die Liebesgeschichte. Wie gesagt, es ist keine Bilderbuchgeschichte, sondern eine echte und wundervolle Geschichte voller Höhen und Tiefen, bei der man mit den Charakteren leiden, lieben, hoffen, lachen, und verzweifelt sein kann.

 

Neben der Liebesgeschichte werden die Themen Freundschaft und Familie, ebenso wie das Thema der Vergebung und des Träumens in dem Buch angesprochen. Mich konnte die Geschichte sehr berühren und ich finde sie sehr tiefgründig und einfach wundervoll.

Fazit:

Mich konnte Try & Trust noch mehr berühren als der erste Band. Ich liebe dieses Buch und ich liebe die Art wie die Autorin all die ganzen Emotionen und Themen wie Familie, Liebe, Vergebung, Träumen in diesem tollen Buch hervorgebracht hat. Ich bin wahnsinnig gespannt auf den Abschluss der Soho Reihe und ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen.

bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de