Header

Rezension zu Resurrexit - Ein Templer fürs Leben

Cover zum Buch Resurrexit - Ein Templer fürs Leben
Infos zum Buch:

Autorin: Odine Raven
289 Seiten
Einzelband
Erschienen im März 2021
Verlag: Green Eyes Books
ISBN: 978-3982280684
Preis: 13,90€ Taschenbuch | 9,99€ eBook
Rezensionsexemplar 

 


Klappentext:

Vicky ist angehende Archäologin und gerade von einer Ausgrabung an einer Kreuzfahrerfestung in Israel nach Hause zurückgekehrt. Plötzlich geschehen an ihrem Institut seltsame Dinge, und dann taucht auch noch der rätselhafte Leonhard auf und behauptet, er sei ein leibhaftiger Tempelritter! Sie kann sich seiner mysteriösen Art nicht entziehen und verliebt sich unweigerlich in ihn.

Doch er hat einen Auftrag zu erfüllen!

 

[Bild- und Textrechte liegen beim Verlag]


Meine Meinung:

Mich hat der Klappentext des Buches sehr angesprochen und auch das Cover finde ich wirklich sehr schön gestaltet. Ich wurde besonders neugierig, als ich gelesen habe, dass es in dem Buch um Archäologie und um Tempelritter handelt. Ich habe noch nicht viele Bücher gelesen, die das thematisieren und war daher schon sehr gespannt.

 

Die Geschichte braucht ein wenig, um Fahrt aufzunehmen und zum eigentlichen Geschehen zu kommen. Ich fand das bei diesem Buch nicht störend, weil so mein Erwarten und meine Vorfreude einfach gesteigert wurden und ich die Hintergründe zu Vickys Leben, ihrem Alltag und ihrem Beruf sehr interessant fand.

 

Ich fand Vicky wirklich süß. Sie ist eine sehr aufgeschlossene und offenherzige Person, die mutig und tapfer ist und das Herz am rechten Fleck hat. Auch Leonhard war mir an sich sympathisch, aber ich habe zu ihm nicht so richtig den Anschluss und die Bindung gefunden. Ich kann da gar nicht genau sagen, woran es gelegen hat, aber er konnte mich einfach nicht so sehr berühren und beeindrucken.

 

Ich fand die Geschichte spannend, sehr erfrischend und gut aufbaut. Ich konnte in diesem Buch sehr viel erfahren und ich fand auch wirklich sehr schön, dass man als Leser und Leserin so viel über den geschichtlichen Kontext und das Leben von Leonhard als Tempelritter erfahren konnte. Ich finde jedoch, dass der Aspekt mit dem Auftrag, der im Klappentext erwähnt wird, ein bisschen zu kurz gekommen ist. Ich hätte mir das ganze gerne etwas präsenter und vordergründiger gewünscht und hätte es auch schön und realistischer gefunden, wenn den Charakteren dabei mal was schiefgelaufen wäre oder etwas einfach unmöglich erschienen wäre. Mir kam das Ganze leider zu einfach rüber und es wurde für mich zu schnell abgehandelt.

 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich hatte sehr schnell ein Bild vor Augen und konnte in die Geschichte eintauchen.


Die Liebesgeschichte fand ich interessant und ein wenig kitschig, was ich sehr süß fand. Sie hat sich langsam, für mich in einem sehr angenehmen Tempo, entwickelt. Auch hier sind bei mir leider die Gefühle nicht rübergekommen, aber trotzdem fand ich sie wirklich schön.

 

Fazit:

Ein schönes Buch mit einer sehr interessanten Geschichte und sympathischen Charakteren. Für mich sind manche Dinge in dem Buch zu schnell und leicht vonstattengegangen und leider konnte ich emotional nicht ganz ergriffen werden, trotzdem finde ich die Geschichte spannend, romantisch und wirklich empfehlenswert.

bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de