Header

Rezension zu Night of Crowns - Spiel um dein Schicksal

Cover zum Buch
Infos zum Buch:

Autorin: Stella Tack
Band 1
480 Seiten
Erschienen im Januar 2020
Ravenburger Verlag
Leseempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 14,99€ [Taschenbuch]


Klappentext:

Schwarz oder weiß? Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod? 

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen – bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht …

 

[Bild- und Textrechte liegen beim Ravensburger Verlag]


Meine Meinung:

Für mich eindeutig eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe! Ich kann nur sagen: WOOOOW! Ich komme aus dem Staunen und aus meiner Begeisterung über dieses Buch kaum noch raus. Ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Band, weil ich unbedingt wissen muss wie es weitergehen wird.

 

In diesem Buch erwartet euch sehr viel Spannung und sympathische Charaktere. Plot Twists, die euch zum Verzweifeln bringen, ein mysteriöses Spiel und ein Schreibstil, der einen an die Seiten fesselt und nicht mehr loslässt. Tja, was will man eigentlich mehr von einem Buch haben? Mir fällt da tatsächlich nichts mehr ein.

 

Alice ist ein sehr starke, mutige, aufgeschlossene und eine vielleicht manchmal ein wenig naive Protagonistin. Für mich aber nicht naiv auf diese nervige und aufdringliche Art, was für mich sehr positiv hervorgestochen ist. Ich habe sie so schnell in mein Herz geschlossen und mit ihr gefiebert, mit ihr gelitten, geliebt und alles weitere, was sie in dem Buch erlebt.

 

Und dann gibt es da noch Vincent und Jackson. Hach ja, Vincent ist schon wirklich ein toller Kerl und er hat mir gehörig den Kopf verdreht. Aber Jackson war für mich noch viel anziehender als Vincent. Ich hätte auch wirklich gerne einen Jackson :D

 

Die Geschichte ist wirklich sehr fesselnd und ich bin absolut begeistert von dieser grandiosen Idee, die die Autorin für dieses Buch hatte. Die Geschichte ist sehr facettenreich und, für mich, einfach nicht durchschaubar gewesen. In manchen Teilen konnte ich mir schon ein bisschen was vorausahnen, aber eben nicht in den wesentlichen Zügen. Und bei vielen Sachen war ich auch wirklich auf dem Holzweg.

 

Der Schreibstil trägt dann den Rest zu diesem grandiosen Buch bei. Er hat mich von Beginn an die Seiten gefesselt und mich mitten hinein in die Geschichte gezogen. Ich muss vermutlich nicht erwähnen, dass das Buch viel zu schnell ausgelesen war..

 

Fazit:

Ein absolut göttliches Buch, was süchtig macht! Ich bin sehr auf den zweiten Teil gespannt und kann es kaum noch erwarten, das Buch in den Händen zu halten. Ich kann euch das Buch nur empfehlen. Wirklich, ihr müsst dieses Buch einfach lesen :D Für mich ist es definitiv ein absolutes Highlight und eine Empfehlung, besonders an alle Sarah J. Maas Fans. Ich glaube, dass ihr dieses Buch lieben werdet!

bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de