Header

Rezension zu Just one dance

Cover

Autorin: Iris Fox
Erster Teil der Just-Love-Reihe
Erschienen am 04. Dezember 2017
Verlag: Forever
256 Seiten
Erhältlich als eBook und ab Januar als TB

 
Inhalt:
Lea schwärmt schon seit Jahren für Aiden, aber er scheint sie gar nicht wahrzunehmen. Die beiden führen ein vollkommen unterschiedliches Leben. Aiden hat Alles was man nur brauchen könnte, wohingegen Lea jobbt und in einer Familie lebt, die sie kaum unterstützt. Als Lea eines Nachts in eine gefährliche Situation gerät, stehen sich die beiden gegenüber und mit dieser Nacht könnte sich alles ändern.
 
Die ersten zwei Sätze:
 
"Na? Wohin denn so eilig?"

 

Meine Meinung:
Just one dance ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit ganz tollen Charakteren. Das Cover sind sehr schön aus und ich mag es, dass der Titel einen Teil der Geschichte widerspiegelt.
 
Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Sie hat direkt sehr spannend angefangen und man konnte schon von den ersten Seiten an einen Einblick in das Leben der Charaktere erhaschen. Man merkt sehr schnell was ihnen am Herzen liegt und wofür sie kämpfen.
Auch die Entwicklung der Geschichte hat mir gefallen. Sie war zwar teilweise vorherzusehen, aber das fand ich nicht schlimm. Das Buch hatte immer wieder spannendere Passagen, an denen ich als Leser sehr mitgefiebert habe. Mich konnte das Buch sehr gut unterhalten.
 
Ich liebe die Charaktere! Sie sind einfach perfekt für die Geschichte und ich habe sie beide direkt in mein Herz geschlossen. Sie sind sehr unterschiedlich und haben ziemlich verschiedene Denkweisen und daher fand ich es super, dass man das Buch auch aus beiden Sichten gelesen hat. So hat man Lea und Aiden sehr gut kennenlernen können.
Man konnte bei den Charakteren auch eine deutliche Entwicklung wahrnehmen und ich fand es schön zu lesen, wie sie sich gegenseitig stützen und Einfluss auf den anderen haben.
 
Ich fand den Sprachstil der Autorin ganz toll! Sie hatte eine unglaublich gute Wortwahl, die sich bei dem Sichtwechsel auch geändert hat. So hatte ich das Gefühl wirklich verschiedene Sichten zu haben und in zwei verschiedene Menschen eintauchen zu können. Für mich wirkten die Personen so lebendiger und auch authentischer! Außerdem war alles sehr gut beschrieben und ich hatte immer einen Film vor Augen.
 
Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist dass die Autorin direkt in die Geschichte einsteigt und nicht noch 50 Seiten einleitet. Mit der ersten Seite kommt das Buch in Fahrt, ist spannend und reißt den Leser mit ins Abenteuer.
 
Ich kann euch nur meine klare Leseempfehlung! Es ist eine sehr schöne und vielschichtige Geschichte, die jedem ans Herz geht. 
bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de