Header

Rezension zu Calypso - Jenseits der Wellen, Band 3

Cover
Fakten zum Buch:

Autorin: Fabiola Nonn
Band 3
Erschienen am 1. September 2017 
Verlag: digi:tales
205 Seiten
Erhältlich als eBook
Rezension zu Band 1 findest du hier und zu Band 2 hier

Klappentext:
[Spoiler für alle, die Band 1 und 2 noch nicht gelesen haben!]
 
Als Noemi erkennt, dass sie mit ihren außergewöhnlichen Kräften eine Gefahr für ihre Freunde ist, zieht sie sich in die Berge zurück. Schon bald bringt das harte, einsame Training sie jedoch an ihre Grenzen. Allein Noemis Entschlossenheit, den abtrünnigen Mischwesen in der Ruinenstadt entgegenzutreten und die Siedler vor weiteren Übergriffen zu schützen, hindert sie daran, aufzugeben. Doch auf wen kann sie jetzt noch zählen? Die Khimaara wollen Noemis Kraft für ihre Interessen einsetzen und missbrauchen. Und obwohl sie ihr Leben riskiert, um Jonaz aus den Fängen der Abtrünnigen zu befreien, scheint auch der nicht glücklich über ihre tiefgreifende Veränderung zu sein. Je weniger Verständnis Noemi bei Jonaz findet, desto stärker werden ihre Gefühle für Nicon.
 
Die ersten zwei Sätze:
Ich laufe durch den Wald ohne mich noch einmal umzusehen. Einfach immer weiter.
 
Meine Meinung:
Für mich war das bisher der beste Band der ganzen Reihe! Ich fand ihn durchgehend sehr spannend geschrieben und ich wollte mit dem Lesen nicht mehr aufhören. Es ist ganz viel passiert und ich hatte sehr gemischte Gefühle.
 
Ich bin diesmal sehr gut in die Geschichte reingekommen. Die Geschichte schließt direkt an den zweiten Band an und da ich den kurz vorher gelesen habe, war ich sofort wieder in der Geschichte drin und für mich ist sie sehr gut und auch realistisch weitergegangen.
 
Noemi ist mir in diesem Band noch viel sympathischer geworden und mir noch weiter ans Herz gewachsen. Sie ist eine richtige Kämpferin, die sehr willensstark ist. Sie hat eine eigene Meinung, von der sie sich auch nicht so leicht abbringen lässt.
 
Auch hier warten wieder so manche Überraschungen auf den Leser und man merkt immer wieder, wie sehr man sich in manchen Personen täuschen kann. Ich konnte so viel Neues kennenlernen, worauf ich schon ganz gespannt war, dass das Lesen ein bisschen wie eine Entdeckungstour war.
 
Der Schreibstil war wieder genau meins. Es war alles detailliert beschrieben, aber nicht zu ausschweifend, sondern auf den Punkt gebracht. Von Band zu Band habe ich die Umgebung detaillierter, stabiler und umfangreicher vor Augen. Die Gefühle konnte die Autorin sehr gut vermitteln und sie sind bei mir auch wieder übergesprungen.
 
Fazit:
 
Der Band ist bisher mein Highlight der ganzen Reihe. Er ist super spannend, überraschend und "informativ" . Es ist alles sehr gut beschrieben und ich würde am liebsten selbst dort hin und ein wenig rumlaufen. 
bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de