Header

Lesemonat September 2020

Hallöchen ihr Lieben :)

Heute zeige ich euch meinen Lesemonat September 2020. So viele Bücher sind es nicht geworden, aber immerhin sind es dann doch noch ein paar Bücher geworden. Zumindest bin ich mittlerweile aus der blöden Leseflaute raus, da bin ich wirklich richtig froh drüber. Endlich wieder Lust auf Lesen und Bücher. Hihi :)

 

 

So, dann starten wir mal mit den Büchern :)

 

Wiedererwählte der Jahreszeiten - Cover
Titel: Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten

Darum geht es: Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört Daliah eigentlich aufs Feld. Dort pflückt sie von klein auf Lavendelblüten und unterstützt ihre Familie. Doch dann wird sie von Göttin Gaia dazu auserkoren, ihre vier Söhne kennenzulernen. Für einen von ihnen muss sie sich entscheiden und sich hundert Jahre an ihn binden. Auf wen wird ihre Wahl fallen? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?

Kurzmeinung: Ganz anders als der erste Band, aber trotzdem wieder wunderschön. Die Jahreszeiten sind einfach mega sympathisch und ich habe während des Lesens einfach nur mitfiebern können. Es war ein Auf und Ab der Gefühle. Ich konnte mich verlieben, leidern, hoffen und noch vieles mehr. Dahlia war eine sehr sympathische und aufgeschlossene Protagonistin. Ich kann das Buch sehr empfehlen!

 

 

Eiskalte Liebe - Cover
Titel: Eiskalte Liebe

Darum geht es: "Nikolai Ferres ist und bleibt ein Idiot!" Es ist kein ungewöhnlicher Satz aus dem Mund Leandras, die mit dem beliebtesten Jungen der Schule regelmäßig aneinandergerät. Sie scheinen es beide zu genießen, sich mit Worten zu zerfleischen. Allein Leas kleine Schwester Lilly behauptet, Nik würde zu Leandra passen. Momente, in denen die Siebzehnjährige an der Zurechnungsfähigkeit ihrer einzigen noch lebenden Verwandten zweifelt.
Eines Tages gibt es einen Zwischenfall in der Mädchenumkleide. Leandra lässt vor Wut ein paar Duschköpfe explodieren, was besonders sie selbst schockt. Um die Katastrophe perfekt zu machen, wird Lilly von seltsamen Wesen mit glühenden Augen entführt. Ausgerechnet Nikolai Ferres eilt Leandra zu Hilfe. Er scheint mehr von Lea und ihrer Familie zu wissen. Was verheimlicht er? Und was wollen diese Wesen von Lilly?

Kurzmeinung: Das Buch hat mich wirklich überrascht. Dies aber im positiven Sinne. Spannung, tolle Charaktere und ein gutes Worldbuilding, Liebe und eine Geschichte, die man nicht vorhersehen kann. Ich fand es einfach toll!

 

Dark Moon - Cover
Titel: Dark Moon

Darum geht es: Als Lydia im Wald auf einen verwirrten jungen Mann trifft, ist sie verängstigt und fasziniert zugleich. Seine Haut schimmert blass, an Gesicht und Händen hat er Verbrennungen. Verzweifelt bittet er Lydia um Hilfe. Sie bringt den schönen Fremden zu sich nach Hause, doch wenige Stunden später ist er verschwunden. Noch ahnt Lydia nicht, dass ihr Schicksal bereits untrennbar mit dem seinen verknüpft ist - und dass ihr Blut sie zu etwas ganz Besonderem macht.

Kurzmeinung: Mich konnte Dark Moon leider nicht von sich überzeugen. Die Geschichte braucht schon eine ganze Weile, bis sie wirklich mal ans Rollen kommt. Die Charaktere waren leider ziemlich flach und wirkten auf mich auch leider nicht sonderlich sympathisch. Im Großen und Ganzen fehlte es dem Buch auch an Spannung. Da ich Band 2 bereits hier habe, werde ich ihn lesen und hoffen, das mir dieser Teil etwas besser gefallen wird.

 

 

Gefangene des Fee - Cover 

Titel: Die Gefangene des Fee (Band 1) + Reise zum Winterreich (Band 2)

Darum geht es: Meine Mitbewohnerin vom College ist richtig übel. Cecile stiehlt mir das Essen, bringt zu jeder Zeit Jungs mit nach Hause und feiert, anstatt zu lernen. Aber diese üblen Eigenschaften verblassen im Vergleich zu dem, was sie als nächstes tut. Sie betäubt mich, und ich wache als Gefangene in einem anderen Universum voller schrecklicher Kreaturen auf. Nun, die größte und furchterregendste Kreatur von allen – ein Feen-König – glaubt, dass ich seine Gefährtin bin. Er hat mich aus dem Kerker befreit, behält mich aber in seiner Nähe. So nahe, dass ich anfange, seinen winterlichen Blick und seinen eisgeformten Körper zu mögen. Aber Geheimnisse und böse Kreaturen lauern in dieser neuen Welt, und ich weiß nicht, ob ich lange genug überleben werde, um herauszufinden, wie ich nach Hause komme.

 

 

Reise zum Winterreich - CoverKurzmeinung: Mich haben die beiden Bände wirklich sehr überrascht. Ich war mir vom Klappentext hier nicht ganz sicher, ob mir die Bücher gefallen, aber ich bin definitiv überzeugt worden. Mir sind die Charaktere sehr schnell ans Herz gewachsen und die Geschichte hat mich schnell gefesselt. Ich wurde immer neugieriger was als nächstes passiert und was man alles erleben wird. Ich kann euch auf jeden Fall verraten: Es wird spannend, überraschend, erotisch und einfach packend! Die Bücher sind sehr schnell gelesen und man will einfach mehr. Also Achtung: Suchtgefahr!

 


 

 

 

 

Ingesamt waren es:

- 2 Taschenbücher
- 1 Hardcover
- 2 E-Books
- Gelesene Seiten: 1276

 

Das waren die Bücher, die ich im September gelesen habe. Habt ihr auch schon eines der Bücher gelesen? Dann schreibt mir gerne auf Facebook, Instagram oder Twitter wie euch die Bücher gefallen haben :)

bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de