Header

Rezension zu Love: unpredictable

Love unpredictable

Infos zum Buch:

Autorin: Kimmy Reeve
Erschienen im Mai 2020
384 Seiten
Band 1, Bände können unabhängig voneinander gelesen werden
Rezensionsexemplar
Gelesen als: E-Book

Meine Rezension zu Band 2 findet ihr hier


Klappentext:

Barlow Campbell ist nicht auf den Mund gefallen, finanziell unabhängig und zielstrebig – jedenfalls beruflich. Was ihr Privatleben, insbesondere Männer, betrifft, kann sie keinerlei Erfahrungen vorweisen. Wer will schon mit einem Mädchen ausgehen, das nur in der Bibliothek sitzt und lernt? Niemand, um genau zu sein.

Wünscht sie sich die ganz große Liebe? Ja! Wünscht sie sich, mit ihrem Traumprinzen in den Sonnenuntergang zu reiten? Unbedingt! Würde Barlow das jemals laut zugeben? Niemals! In ihrem neuen Job trifft sie ausgerechnet auf einen der drei CEOs: Reed Sykes, den Frauen verschlingenden Perfektionisten.

Womit der Geschäftsmann überhaupt nicht umgehen kann, sind Unfähigkeit und Menschen, die ihr Haupt höher tragen als er. All das verbindet Sykes mit Barlow Campbell, was er ihr auch deutlich zu verstehen gibt.

Während der engen Zusammenarbeit mit Barlow werden aus fliegenden Fetzen sprühende Funken, und eine Anziehungskraft entsteht, der sich beide nicht länger entziehen können.

Die Entscheidung, sich ihren Gefühlen hinzugeben, endet in einem Desaster. Reed will keine Beziehung und verletzt Barlow zutiefst.

Meine Meinung:

Konnte mich das Buch fesseln? Auf jeden Fall! Konnte mich das Buch begeistern? Mehr als das! Hach, ich habe das Lesen vom diesem Buch so sehr genossen. Die Autorin konnte mich von Beginn der Geschichte an abholen und mich mit durch die Geschichte ziehen. Für mich hätte dieses Buch gerne noch ganz viel mehr Seiten haben können, denn ich habe die Geschichte und die Charaktere wirklich sehr geliebt und mir wäre niemals langweilig geworden.

 

Der Klappentext hat mich schon sehr angesprochen und ich wurde absolut nicht enttäuscht. Barlow ist eine richtige Powerfrau mit Herz. Sie weiß was sie möchte, ist ehrlich, gerecht und verantwortungsbewusst und sie hat das Herz am rechten Fleck. Sie ist mir so wahnsinnig sympathisch gewesen. Besonders toll fand ich auch ihre reflektierende Art. Sie hat sich zu Herzen genommen, was andere Personen gesagt haben und sie hat darüber nachgedacht, wie andere Personen sie sehen und ob sie wirklich diese Person ist bzw. ausstrahlt. Ich fand ihr ganze Art einfach so herzlich.

 

Reed ist mir auch sehr schnell ans Herz gewachsen. Er war zwar manchmal etwas voreingenommen und vorschnell, aber er hat mein Herz schneller schlagen lassen. Er konnte so ein Gentlemen, herzlicher, zärtlicher und liebevoller Mann sein.

Wer mir, neben diesen beiden, auch sehr ans Herz gewachsen ist, ist Briana. Sie ist so eine tolle Person. Eine ganz liebe und fürsorgliche Freundin, über die ich noch ganz viel mehr erfahren möchte.

 

Generell kann ich sagen, dass mir keiner der Charaktere unsympathisch war. Es waren einfach Personen, die man mögen muss.

 

Die Geschichte konnte mich begeistern und fesseln. Die Geschichte ist realistisch und unvorhersehbar, was ich besonders toll fand. Ich bin während des Lesens so oft überrascht worden und ich musste immer unbedingt wissen wie es weitergeht.

 

Der Schreibstil rundet das Buch für mich ab. Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Ihre Worte haben mich nicht losgelassen und haben mir ein auf und ab der Gefühle beschert.

 Fazit:

Ein mega tolles Buch, was ich euch absolut nur empfehlen kann! Ich freue mich schon sehr darauf den zweiten Band zu lesen :)

bild von mir und meiner Katze

Eileen, 24, Bibliothekarin.
Ich liebe New Adult und Romantasy Geschichten. Passonierte Buchbox-Käuferin. Mami von vielen Tieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog.

Ich lese gerade:

33%

Copyright © 2021 · All Rights Reserved · buechermonde.de